//

Samstag, 25. März 2017

nächster Tag » « voriger Tag

  • 19:00 Uhr – Du bist meine Welt, 298

    Eine Reise durch die Welt der Musicals.
    Inga Scharfenberg (Sopran) und Thorsten Petzold (Tenor) singen bekannte und unbekannte Musicalsongs und Duette aus verschiedenen Musicals.
    Angereichert wird die musikalische Reise mit Swing-Klassikern.

    Eintritt frei, Spende erbeten mehr Infos

  • 20:00 Uhr – Am Ende des Tages, 679

    AM ENDE DES TAGES

    Wir sind in einer Stadt. In einer großen Stadt. Wo genau? Egal. Denn überall ist es gleich. Es lärmt, stinkt, rattert, dampft und pulsiert. Eine stark befahrene Straße, eine endlos scheinende Reihe grauer und heruntergekommener Häuser. Der Putz platzt ab, es ist ungemütlich. So eng beieinander, Wand an Wand und doch trennen unsere Leben Welten. Der Schnittpunkt ist der Flur, das Treppenhaus. Ein Ort, an dem man sich unweigerlich in die Augen schaut. Hier spielt unsere Geschichte, hier haben wir die Gelegenheit genauer hinzuschauen und hinter Tür und Maske Vorurteile, Ängste, Wünsche und Träume zu entdecken. Vorerst im Vorbeirauschen, Scheuklappen auf und schnell aneinander vorbei. Doch dann....am Ende des zweiten Tages, öffnet sich die Tür und lässt jemanden herein. Jemanden, der die Karten neu mischt und dessen Plan wir nach und nach durchschauen.

    „ Im Tannengrund 1“ war die erste Produktion des Kieler SCHADS ensembles. Nun greift die Theatergruppe erneut zu den Masken und entscheidet sich dafür das Publikum in die Welt ohne Worte mitzunehmen

    Kesselhaus/Anscharpark
    Karten unter 0431 160 788 43 oder
    info.schads@gmx.de
    www.schadsensemble.de mehr Infos

  • 20:30 Uhr – Liliom, 202

    [b]Liliom[/b]
    (Ferenc Molnar in der deutschen Bühnenfassung von Alfred Polgar)

    Vergnügungspark! Lichter, buntes Treiben, coole Typen, Zuckerwatte!

    Aber was findet man hinter der Fassade? Die Lichter verursachen auf Dauer Kopfschmerzen, Zuckerwatte ist schlecht für die Zähne, und der charmante Ausrufer ist ein prügelnder Taugenichts...

    So sieht der ernüchternde Alltag aus, in dem Molnars Protagonisten sich zurechtfinden müssen: Julie, die das Absolute sucht, Marie, die wesentlich kompromißbereiter ist und Liliom, der sich nicht ändern kann. Ernste und zeitlose Themen werden in diesem Stück auf eine leichte und zugängliche Weise verhandelt, simple Antworten wird man jedoch vergebens suchen.

    Das [i] [b]theater augenblicke[/b] [/i] lädt Sie herzlich ein zu einem Theaterabend, der Sie lachen, weinen und nachdenken lassen wird.

    [b]Es spielen[/b]  Lasse Bodenstein, Silke Böttcher, Ronald Cymara, Sinikka Dörner, Florian Fuchs, Tina Galinsky, Lara Götz, Birgit Hoffmann, Ronja Isermann, Carsten Kühl, Charlotte Menzer, Benjamin Ostwald, Andreas Oswald, Oliver Prott, Norman Stahl

    [b]Inszenierung[/b]  Detlef Götz

    [b]Veranstaltungsort[/b]
    theater augenblicke bei Dela Möbel
    Eggerstedtstraße 7-9, 24103 Kiel

    [b]Vorstellungen Februar-Mai 2017[/b]
    Sonntag           26.02.2017, 18:00 Uhr (Premiere)
    Samstag          11.03.2017, 20:30 Uhr
    Sonntag           12.03.2017, 18:00 Uhr
    Samstag          25.03.2017, 20:30 Uhr
    Sonntag           26.03.2017, 18:00 Uhr
    Samstag          29.04.2017, 20:30 Uhr
    Sonntag           30.04.2017, 18:00 Uhr
    Samstag          20.05.2017, 20:30 Uhr
    Sonntag           21.05.2017, 18:00 Uhr

    [b]Vorverkauf[/b]
    Karten 13 EUR, ermäßigt 8 EUR
    Vorverkauf ab Januar 2017, Dela Möbel, Eggerstedtstraße 7-9
    Ticket-Hotline: 0431 93050 | werktags ab 10.00 Uhr  

    [url=http://www.theater-augenblicke.de]www.theater-augenblicke.de[/url]

    [img]http://www.theater-augenblicke.de/theater-augenblicke/inszenierungen/galerien/Liliom/20-Szene-1-Liliom-u-Julie-sagen-ja_Vorschaubild.jpg[/img] mehr Infos

facebook

 

Werbung