//

Termine

Monodrama-Festival Thespis: „Mr. C“ mit Gil Alon

Monodrama Festival Thespis: „Mr. C" - Monodrama aus Israel in englischer Sprache von und mit Gil Alon

Mr. C ist die erste geklonte Persönlichkeit, die es geschafft hat, das Erwachsenenalter zu erreichen. Jetzt hat man ihn aus dem Labor entlassen, damit er einen Vortrag halten darf: über sich, sein bisheriges Leben und die Welt um ihn herum. Doch dieser Vortrag birgt so manche unvorhergesehene Überraschung in sich...

Der in Tel Aviv lebende Gil Alon ist Schauspieler, Theaterautor, Regisseur, Dichter, Sänger und anerkannter Zen-Meister. Das rastlose Allroundtalent spielte in großen Bühnenmusicals und indischen Kostümfilmen, stellte Jacques Brel und Heinrich Himmler dar und hat im israelischen Fernsehen eine populäre Spielshow moderiert. Mit seinem vielgelobten interaktiven Einpersonenstück "MR. C" war Alon bereits auf der halben Welt zu Gast, von Portugal bis Kambodscha, von Großbritannien bis Indien, von Singapur bis Australien.

Im Anschluss Diskussion

Regie: Gil Alon.

Dauer: ca. 60 Minuten + Diskussion ca. 30 Minuten

Weitere Informationen zum Gesamtprogramm des 7. Internationalen Monodrama Festivals Thespis erhalten Sie unter www.thespisfestival.de

Eintritt: 12,- / 8,- Euro (Vvk Theater Kiel, T 0431/901901)

Veranstalter: Monodrama Festival Thespis in Kooperation mit dem Literaturhaus Schleswig-Holstein, dem Monodrama-Festival Thespis, dem Jüdischen Museum Rendsburg und der Botschaft des Staates Israel, Berlin

Wann?

Mittwoch, 10. November 2010, 16:00 | übernehmen

Wo?



135


facebook

 

Werbung