// RegionKiel

Montag, 19. Dezember 2016

Punsch und Lichter

Wie lange könnt ihr noch auf den Kieler Weihnachtsmarkt 2016?

Foto: Archiv
Foto: Archiv

Es ist eine klas­si­sche Frage, die in jedem Jahr die Such­ma­schi­nen­be­su­cher zu uns führt: „Wie lange hat der Kie­ler Weih­nachts­markt geöff­net?“ Wir hel­fen gern mit den aktu­el­len Nach­rich­ten aus der Landeshauptstadt.

Tan­nen­grün, Lich­ter­bö­gen und der Duft von gebrann­ten Man­deln und Glüh­wein erzeu­gen seit Ende Novem­ber eine weih­nacht­li­che Atmo­sphäre in der Kie­ler Innen­stadt. Noch bis ein­schließ­lich Frei­tag, 23. Dezem­ber, kön­nen Weih­nachts­markt­be­geis­terte die fest­li­che Stim­mung auf dem Kie­ler Weih­nachts­markt und im Weih­nachts­dorf auf dem Rat­haus­platz genie­ßen. Am letz­ten Tag des 44. Kie­ler Weih­nachts­mark­tes schlie­ßen die Betrei­ber die Stände auf dem Hols­ten­platz spä­tes­tens um 20 Uhr und begin­nen mit dem Abbau.

Auf dem Asmus‐​Bremer‐​Platz blei­ben die Buden noch bis zum Jah­res­ende ste­hen. Die Stände sind dort aller­dings am 25. und 26. Dezem­ber geschlos­sen und öff­nen am 24. Dezem­ber nur von 10 Uhr bis 14 Uhr. Vom 27. bis 30. Dezem­ber sind die Stände von 10 bis 20 Uhr geöff­net. Die letzte Gele­gen­heit für einen Weih­nachts­markt­bum­mel auf dem Asmus‐​Bremer‐​Platz bie­tet sich Sil­ves­ter von 10 bis 14 Uhr.

Kommentare


Du bist nicht eingeloggt. Der Fördeflüsterer würde sich freuen, wenn Du Dich anmeldest oder Dich registrierst.

facebook

 

Hosting

 

Werbung