// Musik

Mittwoch, 25. April 2012

Various Artists

Wavemusic 17

Various Artists – Wavemusic 17
Various Artists – Wavemusic 17

Wave­mu­sic brin­gen immer jede Menge CD raus und meist sind sie in auf­wen­di­ger Ver­pa­ckung aus­ge­stat­tet und viele der CDs wir­ken eher nach Life­style Aspekt geplant als zur Liebe zur Musik. Die­sen Gedan­ken kann man sich auch nicht bei der 17 Aus­gabe der Com­pi­la­tion ver­werhren, ein Hoch­glanz Bild als Cover und ein schi­cker Schu­ber und dazu jede Menge Laid Back Musik, die sich auf zwei Sil­ber­linge erstrecken.

Alles sehr hübsch auf­ge­macht und musi­ka­lisch sind auch dies­mal meist eher unbe­kannte Akteure mit dabei. Das bedeu­tet aller­dings nicht dass hier nur Jung­spunde am Werk sind.

Michael Franks, der hier einen ganz ent­spannt mit Jazz Sounds bei „Sum­mer In New York“durch den Opener beglei­tet nimmt schon seit 1973 Plat­ten auf. The Wea­t­her­tu­nes gibt es immer­hin schon über zehn Jahre und die lie­fern mit „Pas­sion“ ein leich­tes Latin Fee­ling und ist den­noch recht relaxt. Vic­tor Davis ist auch ein alter Hase und dies­mal hört man ihn ohne House Sound son­dern unplug­ged mit dem Song Fly Away“.

Boo­zoo Bajou musi­zie­ren dies­mal mit Joe Dukie und ihr Song „Take It Slow“ ist Down­beat mit viel Soul. Schön ist der bra­si­lai­ni­sche Samba von der bekann­ten Sän­ge­rin Céu namens „Comadi“ und ähn­lich schön ist die unbe­kannte neue Sän­ge­rin Ber­gitta Vic­tor mit „Say Love“. Beson­ders schön ist dass der sanft­mü­tige Indie Folk von Cocoon mit „Dol­phins“ hier Beach­tung findet.

Noch mehr ver­wun­dert ist dass der Freak Fol­ker Deven­dra Ban­hart mit dem Song „Baby“ dabei ist. „Saturf­day Night“ von der Ber­li­ne­rin Jes­sica Gall ist schön ent­spann­ter Bar Jazz. Man merkt dass neben den Lifestyle‐​Aspekt auch dies­mal einige schone ent­spannte Songs dabei sind und auch einige Newcomer.

Erschie­nen bei: Wavemusic

www​.wave​mu​sic​.de

Über den Autor

Hauke Heesch Hauke Heesch

Hauke Heesch ist der Mann beim För­de­flüs­te­rer mit der Nase für gute Musik. Jede sei­ner Emp­feh­lun­gen ist ein Kauf­be­fehl – wer dann noch Radio hört, ist selbst Schuld.

Kommentare


Du bist nicht eingeloggt. Der Fördeflüsterer würde sich freuen, wenn Du Dich anmeldest oder Dich registrierst.

facebook

 

Hosting

 

Werbung