// Musik

Donnerstag, 02. November 2017

Ho99o9

United States Of Horror

Ho99o9 – United States Of Horror
Ho99o9 – United States Of Horror

Die Welt ist in einem dre­cki­gen Zustand. Bei den täg­li­chen Mel­dun­gen hat man auch nicht das Gefühl, dass sich die­ser Zustand in den nächs­ten Jah­ren erholt. Beson­ders schwie­rig ist es sicher­lich in Ame­rika und Eng­land, und des­we­gen hat das Duo mit dem nahezu unle­ser­li­chen Namen Ho99o9 auch in die­sen bei­den Län­dern ihren Ursprung.

Getrof­fen haben sich the OGM und Eaddy 2014 und sind dann gemein­sam nach Los Ange­les gezo­gen. Noch eine Stadt, die hin­ter dem glän­zen­den Schein Dreck und Hor­ror beher­bergt. Des­we­gen hat sich die Band auch Hor­ror genannt, aus dem spä­ter Ho99o9 Death Kult wurde und nun ein­fach Ho99o9.

Ein pas­sen­der Name, denn wenn man die Musik sich anhört, ist man wahr­lich über­for­dert, aber man erkennt im Gro­ben auch, dass die bei­den in ihrer Jugend den alten Hip­Hop von Booo­gie Down Pro­duc­tions oder Onyx hör­ten. Letz­tere Band hat ein gemein­sa­mes Album mit der Hardcore‐​Punk Truppe Bad Brains auf­ge­nom­men. Auch die­sen Ein­fluss kann man auf „United Sta­tes Of Hor­ror“ deut­lich spüren.

Denn sel­ten hat man so einen Bro­cken vor die Ohren gekotzt bekom­men. Die Raps sind ver­zerrt und der­ma­ßen wütend, dass man rich­tig Angst bekommt, wenn die­ses Werk sich aus den Boxen drückt. Dage­gen wirkt der ange­pisste Rap von Sle­ar­ford & Mods wie eine nied­li­che Kin­der­feier. Dazu pre­schen und knal­len digi­tale Beats und wild­ge­wor­dene Gitar­ren­sounds einem entgegen.

United Sta­tes of Hor­ror“ klingt so, als hätte Alec Empire nun ein Hip­Hop Album her­aus­ge­bracht, bei dem die Lap­tops zer­bers­ten und und Hard­core eine neue Defi­ni­tion bekommt. Für die meis­ten Ohren ist das nicht aus­zu­hal­ten, und „United Sta­tes Of Hor­ros“ ist viel­leicht einer der gröbs­ten Klötze, die jemals im Hip­Hop her­aus­ge­bracht wurden.

Erschie­nen bei. Caro­line /​Uni­ver­sal
www​.ho99o9​.com

Über den Autor

Hauke Heesch Hauke Heesch

Hauke Heesch ist der Mann beim För­de­flüs­te­rer mit der Nase für gute Musik. Jede sei­ner Emp­feh­lun­gen ist ein Kauf­be­fehl – wer dann noch Radio hört, ist selbst Schuld.

Kommentare


Du bist nicht eingeloggt. Der Fördeflüsterer würde sich freuen, wenn Du Dich anmeldest oder Dich registrierst.

facebook

 

Hosting

 

Werbung