// Musik

Mittwoch, 13. Juni 2018

Kieler Woche 2018

Top-Musikacts an der Hörn

Foto: Knopp
Foto: Knopp

Die Kie­ler Woche ist nicht nur das größte Segel­sport­er­eig­nisse der Welt, sie ist auch das größte Som­mer­fest Nord­eu­ro­pas. In die­sem Jahr wer­den rund 400 Kon­zerte im Rah­men der Kie­ler Woche auf den Büh­nen ste­hen, unter ande­rem an der Hörn. Bei R.SH steht als ers­ter Künst­ler SASHA auf der Bühne und der ESC‐​Finalist Michael Schulte ist der musi­ka­li­sche Abschluss der Woche.

Am Sams­tag wird die Kie­ler Woche offi­zi­ell ange­bla­sen, inof­fi­zi­ell beginnt nord­eu­ro­pas größ­tes Som­mer­fest mit dem Sound­check am Frei­tag­abend. Um 19 Uhr wird Sasha die Kie­ler Woche inof­fi­zi­ell eröff­nen, gefolgt vom Tee­nie­schwarm Jonas Monar um 21:30 Uhr.

Der Sams­tag­abend steht ganz im Zei­chen des deut­schen Raps: um 19 Uhr steht der Ber­li­ner Rap­per und Song­wri­ter Teesy, der bereits mit Cro auf Tour war, bei delta radio auf der Bühne. Um 21:30 tritt Kon­tra K, eben­falls aus Ber­lin, auf.

Für Deutsch­land beginnt am Sonn­tag um 17 Uhr mit dem Spiel gegen Mexiko die Fußball‐​WM 2018. Das Spiel wird für alle Fuß­ball­fans live auf der Lein­wand über­tra­gen. Um 20 Uhr tritt der Singer‐​Songwriter Joris auf, der durch Hits wie „Herz über Kopf“ dem Publi­kum bekannt sein sollte.

Das Elektropop‐​Duo Glas­per­len­spiel steht am Mon­tag mit ihrem aktu­el­len Album „Licht & Schat­ten“ um 19 Uhr auf der Hörn­bühne. Um 21:30 wird Tim Kam­rad, der bereits als Vor­band von Sun­ruse Ave­nue auf­trat, Songs aus sei­nem aktu­el­len Album „Down & Up“ präsentieren.

Jung, frisch und aus Ber­lin – die Brü­der Ste­fan und Michael sind KLAN, die mit gefühl­vol­len Tex­ten und Melo­dien sich einen Namen gemacht haben. Um 19 Uhr wer­den sich die Kie­ler ein Bild von dem Duo machen kön­nen. Um 21:30 Uhr beab­sich­tigt Bural Yeter, des­sen Song „Tues­day“ letz­tes Jahr die Charts stürmte, die Hörn in eine Party‐​Zone zu verwandeln.

Der Mitt­woch­abend beginnt mit einer Mischung aus Soul und dem klas­si­schen Singer‐​Songwriter‐​Sound. Xavi, der von Felix Jaehn als „das Beste was deut­scher Pop zu bie­ten hat“ beschrie­ben wird, tritt um 19 Uhr auf. Im Anschluss betritt um 21:30 Felix Jaehn die Hörn­bühne und man kann gespannt sein ob er, wie im April in Ham­burg, Xavi für den Song „Stimme“ auf die Bühne holen wird.

I Know You Can Dance“ ist die Debüts­in­gle des US‐​Amerikaners Chris James, der am Don­ners­tag um 19 Uhr die Bühne betritt und es wird sich zei­gen, ob er seine Zuhö­rer zum Tan­zen brin­gen wird. Um 21:30 ist es Zeit für Phil­ipp Ditt­ber­ner, der durch Songs wie „Wolke 4“ und „Das ist dein Leben“ bekannt wurde.

Am Frei­trag kön­nen sich die Fans von „Fury In The Slaugh­t­er­house“ auf das neue Pro­jelt der Brü­der Win­gen­fel­der freuen. Kai und Thors­ten Win­gen­fel­der, deren neues Album „Sie­ben Him­mel Hoch“ seit kur­zem in Han­del ist, wer­den um 19 Uhr auf­tre­ten. Danach wird um 21:30 Uhr der eng­li­sche Singer‐​Songwriter Char­lie Wins­ton, der durch Songs wie „Like a Hobo“, „In Your Hands“ oder „Dusty Men“ bekannt wurde, für Stim­mung sorgen.

Deutsch­land gegen Schwe­den wird am Sams­tag ab 20 Uhr live über­tra­gen. Nach dem Spiel tritt Kiels Kult­band No. 1 „Tif­fany“ und lei­ten mit bekann­ten Tanz– und Pop­songs den Par­ty­a­bend ein.

Zum Abschluss der Kie­ler Woche an der Hörn tritt Michael Schulte, der beim dies­jäh­ri­gen Euro­vi­sion Song Con­test einen mehr als ver­dien­ten vier­ten Platz erreicht hat, am Sonn­tag auf. Ab 19:30 Uhr wird der sym­pa­thi­sche Sän­ger von der Schlei das Publi­kum mit sei­ner melo­di­schen und ein­fühl­sa­men Stimme das letzte Kon­zert in die­sem Jahr auf der Hörn­bühne geben.

Über den Autor

Alexander Ruoff Alexander Ruoff

Kof­fe­in­süch­ti­ger Kos­mo­po­lit, der im Nor­den gestran­det ist und über Kunst, Kul­tur und Poli­tik schreibt.

facebook

 

Werbung