// Ausstellungen

Donnerstag, 25. Januar 2018

Kunst im Landtag

Stern oder Schiff? Flucht über das Mittelmeer

Foto: Archiv
Foto: Archiv

Ab Don­ners­tag, dem 1. Februar 2018, zeigt der Zuwan­de­rungs­be­auf­tragte des Lan­des Schleswig‐​Holstein Ste­fan Schmidt im Lan­des­haus Kunst zum Thema Men­schen­würde, gemalt von Geflüch­te­ten. Die Schau ist in Zusam­men­ar­beit mit der „Stif­tung men­schen­wür­di­ges Leben“ und dem Aka­de­mie­zen­trum San­kel­mark kon­zi­piert wor­den und basiert auf der Aus­stel­lung „Ein­sich­ten –Aus­sich­ten“, die Geflüch­tete im ver­gan­ge­nen Herbst im Chris­tian Jen­sen Kol­leg in Bre­klum rea­li­siert haben.

Mit der nun kom­men­den Aus­stel­lung set­zen wir eine Idee um, die mich schon seit zwei Jah­ren beschäf­tigt, näm­lich Geflüch­te­ten, die ihre Erfah­run­gen mit Flucht und Ankom­men mit künst­le­ri­schen Mit­teln dar­ge­stellt haben, die Mög­lich­keit zu bie­ten, ihre Arbei­ten und ihre Gedan­ken dazu einem brei­te­ren Publi­kum vor­zu­stel­len“, erklärte Schmidt. Und er dürfe so viel vor­weg­neh­men: Die in der Kern­aus­stel­lung gezeig­ten Werke könn­ten sich durch­aus und im wahrs­ten Sinne des Wor­tes „sehen las­sen“. „Bei der erst­ma­li­gen Aus­stel­lung der Bil­der im Herbst letz­ten Jah­res in Bre­klum war ich selbst ganz über­rascht, wie viel Hoff­nung und Opti­mis­mus in den Wer­ken aus­ge­drückt wird, obwohl natür­lich auch trau­ma­ti­sche Erfah­run­gen ver­ar­bei­tet wor­den sind.“

Die Kern­aus­stel­lung im Lan­des­haus wird von aus­ge­such­ten Wer­ken des Kie­ler Malers Wolf­gang Defant, beglei­tet, der zur Eröff­nung eben­falls per­sön­lich anwe­send sein wird.

Kommentare


Du bist nicht eingeloggt. Der Fördeflüsterer würde sich freuen, wenn Du Dich anmeldest oder Dich registrierst.

facebook

 

Hosting

 

Werbung