// Musik

Dienstag, 21. November 2017

Ulrich Troyer

Songs For William 3

Ulrich Troyer – Songs For William 3
Ulrich Troyer – Songs For William 3

Ulrich Troyer ist ziem­lich umtrie­big, schließ­lich zeich­net er die Cover selbst. Doch damit nicht genug, hat er im Book­let sei­ner Alben gerne einen Comic beige­fügt. Zudem ist er Mit­glied des „Vege­ta­ble Orches­tra“, wel­ches Gemüse und Obst als Instru­mente nutzt. Als Ulrich Troyer nutzt er aber elek­tro­ni­sche Klang­ma­schi­nen und erzeugt damit Dub‐​Musik, die aller­dings gen­reun­ty­pisch sind.

Ulrich Troyer ist also ein Musi­ker mit Spleen, und da macht auch das vor­lie­gende Album namens „Songs For Wil­liam 3“ keine Aus­nahme. Allein schon die Tat­sa­che, dass es sich um den drit­ten Teil der Tri­lo­gie einer Stop‐​Box namens Wil­liam und einen MS‐​20 Fil­ter­klon namens Char­lotte han­delt, zeigt schon, dass hier jemand ange­nehm aus der Rolle fällt.

Die Geschichte wird von Troyer mit ent­spann­ten Dub‐​Sounds ver­tont, die aber nicht zwin­gend tra­di­tio­nell sind. Schließ­lich sind die Sounds ver­spielt wie seine Comics und wer­den gerne mit ana­lo­gen und modu­la­ren Syn­the­si­zern ein­ge­spielt, und auch jede Menge Effekte wer­den erzeugt. Dann taucht mal eine Melo­dica auf und weht sanft eine Melo­die hin­ein, und der Gesang wird immer durch einen Vocoder geschickt.

Meist haben die acht klei­nen Geschich­ten ein fröh­li­ches Ant­litz und klin­gen bei einem Song wie „Dark Roots“ doch son­nen­ge­bräunt. Doch Ulrich Troyer lässt auch gele­gent­lich sehr zarte Melan­cho­lie erklin­gen, wie bei „I Miss You Noise“. Bei die­sem Song lässt er zarte Stör­ge­räu­sche auf­tau­chen. Man könnte zu die­sem Song auch Sho­ega­zing Dub sagen und zu einem Lied wie „Cru­i­sing Down The Belt“ viel­leicht Chill‐​Dub, sofern man diese Bezeich­nung gut­hei­ßen mag.

Egal, wie man es aber nen­nen möchte, der letzte Teil der Tri­lo­gie um Wil­liam ist eine sehr span­nende und ver­spielte Vari­ante des Dub.

Erschie­nen bei: 4 Bit Prroductions
www​.ulrich​t​royer​.com

Über den Autor

Hauke Heesch Hauke Heesch

Hauke Heesch ist der Mann beim För­de­flüs­te­rer mit der Nase für gute Musik. Jede sei­ner Emp­feh­lun­gen ist ein Kauf­be­fehl – wer dann noch Radio hört, ist selbst Schuld.

Kommentare


Du bist nicht eingeloggt. Der Fördeflüsterer würde sich freuen, wenn Du Dich anmeldest oder Dich registrierst.

facebook

 

Hosting

 

Werbung