// Musik

Sonntag, 22. Oktober 2017

Jakub Ondra

Old Town Square

Jakub Ondra – Old Town Square
Jakub Ondra – Old Town Square

Jakub Ondras muss sich schon recht früh für Musik inter­es­siert haben. Seine Kar­riere star­tete er bei einem Kna­ben­chor in Prag. Irgend­wann fing er an, Folk‐​Songs zu covern, und das mün­dete in einem Plat­ten­ver­trag in sei­ner tsche­chi­schen Hei­mat. Schnell wur­den einige sei­ner Songs im Radio gespielt.

Man ahnt schon ein wenig, dass er sich vom klas­si­schen Folk ent­fernt hat, und den­noch kann man nicht behaup­ten, dass er gedank­lich weit ent­fernt und seine Musik zum plat­ten Mainstream‐​Produkt gewor­den sei. Die Lie­der zu sei­nem Album „Old Town Square“ hat er geschrie­ben, als er sich quer durch Europa schlug und über­all spielte und lebte, wo es ihm gerade gefiel.

So eine Reise sorgt bei jun­gen Men­schen dafür, dass sie erwach­sen wer­den, und das ist auch mit Jakub Ondra gesche­hen. Somit han­deln viele Lie­der genau vom Erwach­sen­wer­den, aber auch Schei­tern in die­sem Pro­zess. Aber um das Schei­tern bei der Reise und den Begeg­nun­gen auf die­sem Trip und um Liebe geht es natür­lich auch. Musi­ka­lisch sind es dann doch wie­der Folk‐​Songs.

Meist sind sie zwar in Pop ver­packt, und manch­mal ver­misst man auch ein paar mar­kante Ecken. So düm­peln einige Songs ein wenig lasch umher, und den­noch mag man ihm das ver­zei­hen. Denn er macht doch klas­si­sche Folk‐​Songs, mit dem gan­zen Sto­ry­tel­ling und eben mit einer gewis­sen Leich­tig­keit, und durch seine junge Art wirkt es auch authen­tisch. Er braucht meist nur eine Gitarre und ein paar beglei­tende Instru­mente. Trotz­dem beherrscht er auch den zeit­ge­nös­si­schen Pop.

Vie­les, was man hier von Jakub Ondra hört, wie der Opener, würde bei einem Namen wie Ed Shee­ran zu einem welt­wei­ten Hit wer­den. Auch baut der Tsche­che Rap­parts ein, die Arran­ge­ments sind sehr locker und smart. Jakub Ondra könnte also durch­aus auch eine rich­tige Kar­riere hin­le­gen, den Zeit­geist trifft er auf jeden Fall.

Erschie­nen bei: Four Music /​Sony
www​.jaku​bon​dra​mu​sic​.com

Über den Autor

Hauke Heesch Hauke Heesch

Hauke Heesch ist der Mann beim För­de­flüs­te­rer mit der Nase für gute Musik. Jede sei­ner Emp­feh­lun­gen ist ein Kauf­be­fehl – wer dann noch Radio hört, ist selbst Schuld.

Kommentare


Du bist nicht eingeloggt. Der Fördeflüsterer würde sich freuen, wenn Du Dich anmeldest oder Dich registrierst.

facebook

 

Hosting

 

Werbung