//
Editors – ViolenceEditors

Violence

Was haben uns die Editors mit den ersten beiden Alben umgehauen, und wie haben sie es geschafft mit dunklem Post-Punk und New Wave die Leute zum Tanzen zu bringen? Und dann noch ganz nebenbei solche Hymnen wie „Bullets“, „Munich“ oder „Smokers Outside The Hospital Door“ zu schreiben?

Shed Seven – Instant PleasuresShed Seven

Instant Pleasures

Es ist sicherlich nicht das heißest erwartete Comeback, denn im großen Kampf um die Britpop-Krone hatten sie damals keine Chance, vielleicht weil sie nicht so medienwirksam waren und sie auch nicht gerade einen Song vom Kaliber „Wonderwall“ in petto hatten. Trotzdem muss man gestehen, dass Songs wie „Speakeasy“ doch formidable Indie-Gitarrren-Nummern sind.

Vonneumann – NorNVonneumann

NorN

Hinter Vonneumann verbirgt sich eine italienische Band, die schon längere Zeit aktiv ist, und je nach Zählung kommt man auf eine unterschiedliche Anzahl von Veröffentlichungen. „NorN“ ist ihr drittes Album. Es könnte aber auch ihr fünftes sein, denn es gibt noch ein viertes Sammelwerk mit digitalen Files. Musikalisch ist es genauso verwirrend wie die Diskographie.

Franz Ferdinand – Always Acending Franz Ferdinand

Always Acending

Vergessen sie alles, was sie von Franz Ferdinand wussten, so lautet die Presse-Anleitung zum neusten Franz Ferdinand-Album. „Always Acending“ lautet es, und in der Tat fällt es doch ein wenig aus der Reihe, war ihr Debüt „Franz Ferdinand“ aus dem Jahr 2004 doch vermutlich eine der größten Hitsammlungen der Musikgeschichte.

Turbonegro – Rocknroll MachineTurbonegro

Rocknroll Machine

Was würde passieren wenn die Turbonegro aus den Anfangstagen auf die heutigen Turbonegro träfen? Was würden die Jungen zu den Alten sagen? Zum einen wären sie verwundert, dass die Besetzung nicht mehr dieselbe ist, und vermutlich würde Hank von Helvete fragen, was Tony Sylvester am Mikrophon macht. Würden die jungen Turbonegro dass neueste Werk „Rocknroll Machine“ hören, wären sie sicherlich irritiert bis erschrocken.

Blttern: vor

facebook

 

Hosting

 

Werbung