// RegionKiel

Donnerstag, 01. September 2011

Kultur in Wik und Holtenau

Kulturmeilenfest im maritimen Viertel

Die Initiatoren des Kulturmeilenfestes
Die Initiatoren des Kulturmeilenfestes

Rund um den Kanal hat sich ein gro­ßes kul­tu­rel­les Ange­bot ange­sie­delt. Das Kul­tur­mei­len­fest lädt am Sonn­tag, dem 02. Okto­ber, von 11 bis 21 Uhr dazu ein die Viel­fäl­tig­keit der bei­den Stadt­teile Wik und Hol­tenau zu ent­de­cken, denn sie haben viel mehr zu bie­ten als nur den Kanal.

Das Kul­tur­mei­len­fest soll aber kein nor­ma­les Stadt­teil­fest sein, son­dern die Kunst und Kul­tur die dort schon vor­han­den ist mit ein­brin­gen und beleuch­ten. Hin­ter der Idee steckt das Ziel durch die Marke „mari­ti­mes Vier­tel“ die tou­ris­ti­sche Attrak­ti­vi­tät der bei­den Stadt­teile zu erhö­hen, denn neben den wohl­be­kann­ten Aus­flugs­zie­len wie den Kanal mit sei­nen Schleu­sen, das Maschi­nen­mu­seum oder den Leucht­turm in Hol­tenau gibt es noch jede Menge mehr zu erleben.

So ent­steht im Anschar­park ein Ate­lier­haus, wel­ches auch am 02. Okto­ber besich­tigt wer­den kann, sodass die Besu­cher vor der offi­zi­el­len Eröff­nung einen ers­ten Ein­druck gewin­nen kön­nen. Zudem ent­steht auf dem ehe­ma­li­gen Stadt­wer­ke­gelände in der Her­tha­straße der Schleu­sen­park. Hier wird zum Kul­tur­mei­len­fest der erste Spa­ten­stich durch­ge­führt. Das Gelände wird kom­plett umge­stal­tet, sodass es spä­ter nicht nur einen neuen Fuß­weg gibt, son­dern auch den „Wiker Bal­kon“ wel­cher den Blick auf die Schleuse ermög­licht. Für alle Jazz‐​Fans gibt es vor dem Flan­den­bun­ker ein beson­de­res High­light, denn hier wird es ein gro­ßes Open‐​Air‐​Jazzcafé geben. Im Bun­ker kön­nen wäh­rend­des­sen vier Aus­stel­lun­gen bestaunt werden.

Das Maschi­nen­mu­seum ver­schreibt sich an die­sem Tag ganz den Kin­dern, denn die Klei­nen kön­nen in einer Werk­statt ihre Fähig­kei­ten tes­ten und sich über Was­ser­spiele am Mini‐​Kiel‐​Kanal freuen, der drau­ßen auf­ge­baut wird. Aber auch für die Gro­ßen ist etwas dabei, denn zum Kul­tur­mei­len­fest wird der U‐​Boot‐​Diesel wie­der laufen.

Ein beson­de­res High­light stellt auch die Kanal­fähre dar, denn sie bringt die Gäste nicht nur von Wik nach Hol­tenau und wie­der zurück, son­dern auf ihr wer­den zudem Lesun­gen vorgetragen.

In Hol­tenau gibt es dann auf der Schleu­sen­in­sel Tanz­vor­füh­run­gen und Gesang. Zudem kann der Leucht­turm den gan­zen Tag bis zum Son­nen­un­ter­gang bestie­gen wer­den. So kön­nen sich die Besu­cher an 13 Sta­tio­nen auf ein reich­hal­ti­ges Programm mit Musik, Lesun­gen, Tanz und Besich­ti­gun­gen rund um den Kanal freuen.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen zum mari­ti­men Vier­tel gibt es hier.

Über den Autor

Anita Siegmund Anita Siegmund

Ste­cken­pferd: Thea­ter­pre­mie­ren, Aus­flug­tipps in Kiel, aber auch alles was sonst noch inter­es­sant ist in Kiel.

Kommentare


Du bist nicht eingeloggt. Der Fördeflüsterer würde sich freuen, wenn Du Dich anmeldest oder Dich registrierst.

facebook

 

Hosting

 

Werbung