// RegionKiel

Mittwoch, 20. Juni 2018

Wohnungsbau

Kiel hoch hinaus - Diskussion über Kieler Hochhauskonzept

Foto: Archiv
Foto: Archiv

In vie­len Städ­ten beschäf­ti­gen sich Exper­ten und Laien mit der Frage, ob mit dem Bau von Hoch­häu­sern ein sinn­vol­ler Bei­trag zum Woh­nungs­an­ge­bot geleis­tet wer­den kann. Auch die Lan­des­haupt­stadt Kiel hat ein Hoch­haus­kon­zept in Auf­trag gege­ben, um die Mög­lich­kei­ten, Gren­zen und Per­spek­ti­ven für den Bau von Hoch­häu­sern in der Stadt zu unter­su­chen. Das Kon­zept soll auf­zei­gen, ob und wie Hoch­häu­ser in Kiel stadt– und land­schafts­bild­ver­träg­lich errich­tet wer­den können.

Das Stadt­pla­nungs­amt möchte mit Kie­le­rin­nen und Kie­lern über das Hoch­haus­kon­zept dis­ku­tie­ren. Was stel­len sich die Men­schen unter einem Hoch­haus vor? Wel­che Bedeu­tung könn­ten Hoch­häu­ser zukünf­tig für die Kie­ler Stadt­ent­wick­lung haben? Was muss dabei beach­tet werden?

Über sol­che und wei­tere Fra­gen soll bei der Auf­takt­ver­an­stal­tung „Kiel hoch hin­aus“ am Mitt­woch, 27. Juni, ab 18.30 Uhr im Rats­saal des Rat­hau­ses gespro­chen wer­den. Inter­es­sierte sind herz­lich ein­ge­la­den, an der Dis­kus­sion teilzunehmen.

Für den Terminkalender:

  • Mitt­woch, 27. Juni um 18.30 Uhr
  • Rats­saal im Rat­haus (Zugang über Ein­gang Waisenhofstraße)

facebook

 

Werbung