// Kultur

Samstag, 22. April 2017

Record Store Day

"Hört mehr Vinylschallplatten!"

Foto: Archiv
Foto: Archiv

Am Sams­tag, dem 22. April fin­det erneut der welt­weite „Record Store Day“ statt. Große und vor allem kleine Plat­ten­lä­den bie­ten an die­sem Tag ganz beson­dere Schätze und natür­lich ihr all­ge­mein gutes Ange­bot der Ton­trä­ger. Im Vor­der­grund steht jedoch die Musik auf Vinyl – in die­sem Jahr bereits zum zehn­ten Mal.

More import­ant than christ­mas“ – so bezeich­nete die L.A. Times in den USA den RECORD STORE DAY bereits 2011. Gemeint ist natür­lich der Stel­len­wert des RSD für den unab­hän­gi­gen Ton­trä­ger­han­del – den Plat­ten­la­den um die Ecke, der für viele ja fast schon zum Relikt aus grauer Vor­zeit gewor­den zu sein scheint.

Mit welt­weit über 3.000 teil­neh­men­den unab­hän­gi­gen Plat­ten­lä­den und in die­sem Jahr erwar­tungs­ge­mäß an die 500 exklu­si­ven RSD Relea­ses gilt der RECORD STORE DAY mitt­ler­weile gemein­hin als „the big­gest music event in the world“.

In Deutsch­land, Öster­reich und der Schweiz nah­men 2015 über 200 unab­hän­gige Plat­ten­lä­den am Record Store Day teil. Der öffent­li­che und mediale Fokus auf die teil­neh­men­den Plat­ten­lä­den, dazu an die 100 ins­tore gigs, Par­ties und abend­li­che Clu­bevents machen den Tag zu einem star­ken Impuls­ge­ber für die Musik­kul­tur. Inter­na­tio­nal wie regional.

Der RECORD STORE DAY fin­det jedes Jahr am drit­ten Sams­tag im April statt. Die ursprüng­li­che Idee des Record Store Day wurde von Michael Kurtz (als Mit­be­grün­der des RSD im den USA) und einer Hand­voll Enthu­si­as­ten 2007 in den USA erst­ma­lig in die Tat umge­setzt, um den Hut zu zie­hen vor der ein­zig­ar­ti­gen Kul­tur der Indie‐​Plattenläden.
Der Record Store Day ist der ein­zige Tag im Jahr, an dem die unab­hän­gi­gen Plat­ten­lä­den ihren Kun­den welt­weit und zeit­gleich ganz beson­ders hoch­wer­tige und sel­tene Musik­ver­öf­fent­li­chun­gen und Spe­cials anbie­ten. Sämt­li­che Pro­dukte (Son­der­auf­la­gen, limited edi­ti­ons, unver­öf­fent­lichte B‐​Seiten‐​compilations, etc.) wer­den nur für die­sen einen Tag her­ge­stellt und zeit­gleich ange­bo­ten, hun­derte von Bands und Künst­lern sind an die­sem Tag für spe­zi­elle ins­tore gigs und meet & greets unter dem Ban­ner des Record Store Day unter­wegs. Es ist tat­säch­lich ein inter­na­tio­na­les Event gewor­den: USA, Kanada, Groß­bri­tan­nien, Irland, Frank­reich, Deutsch­land, Hol­land, Bel­gien, Ita­lien, Japan,
Hong­kong, Aus­tra­lien und Neu­see­land neh­men am inter­na­tio­na­len RECORD STORE DAY teil.

Jedes Jahr, am drit­ten Sams­tag im April, ist RECORD STORE DAY!

Plat­ten­lä­den waren und sind für viele Men­schen ein wich­ti­ger Teil ihrer musi­ka­li­schen Sozia­li­sia­tion. Neben Kon­zert­be­su­chen und dem pri­va­ten Aus­tausch über Musik mit Freun­den sind Plat­ten­lä­den der Ort für musi­ka­li­sche Inspi­ra­tion und die Ent­de­ckung neuer Bands. Dort gibt es per­sön­li­che Bera­tung durch wahre Ken­ner der Mate­rie und den Aus­tausch mit ande­ren, ebenso musik­be­ses­se­nen und musik­wert­schät­zen­den Men­schen. Ein Phä­no­men, dass heut­zu­tage lei­der sel­te­ner wird, da Musik‐​Käufe mehr und mehr über Bestell­dienste im Inter­net, Down­load– und Strea­ming­platt­for­men abge­wi­ckelt wer­den. Der RECORD STORE DAY tritt nicht an, um im Schul­ter­schluss mit ewig Gest­ri­gen eine Art Ver­gan­gen­heits­ver­klä­rung der Musik­welt zu betrei­ben. Auf kei­nen Fall! Aber die Berei­che­rung, die Insti­tu­tio­nen wie unab­hän­gig und mit Lei­den­schaft zur Musik betrie­bene Plat­ten­lä­den der Musik­kul­tur zuteil wer­den las­sen, kann weder durch “Emp­feh­lungh­sal­go­rith­men” beim Online Shop­ping, noch durch Musik­ab­tei­lun­gen, ange­füllt mit Charts‐​Ware in Elektrofachmarkt‐​Ketten, gelie­fert wer­den. Also, rafft Euch auf und besucht mal wie­der den Plat­ten­dea­ler Eures Ver­trau­ens in sei­nem Laden – nicht nur auf sei­ner Web­seite! Und wie Thees Uhl­mann –der deut­sche RSD Bot­schaf­ter 2012– pas­send sagt: “Euer Obst kauft Ihr ja schliess­lich auch Bio!”

Eine Liste aller teil­neh­men­den Plat­ten­lä­den fin­det man hier: http://​www​.record​s​to​re​day​ger​many​.de/​t​e​i​l​n​e​h​m​e​n​d​e​-​s​hops/

Kommentare


Du bist nicht eingeloggt. Der Fördeflüsterer würde sich freuen, wenn Du Dich anmeldest oder Dich registrierst.

facebook

 

Hosting

 

Werbung