// Musik
Iceage – BeyondlessIceage

Beyondless

Wenn man auf die Rückseite des neuen Albums von Iceage schaut dann denkt man, dass die vier Jungs ziemlich geschafft aussehen. Da bekommt man ein wenig die Sorge, dass „Beyondless“ abgekämpft und schlaff klingen müsste. Also genau das Gegenteil zu dem Erscheinen ihres Debüts „New Brigade“ im Jahre 2010.

Swutscher – Wilde Deutsche PrärieSwutscher

Wilde Deutsche Prärie

„Wilde Deutsche Prärie“ lautet der Name des Debüts von Swutscher. Unter diesem Titel erwartet man vielleicht ein kämpferisches Punk-Album mit Haltung, doch dann hört man dieses Werk und ist verwundert, aber nicht enttäuscht. Es ist eine Platte mit Charme, aber nicht dem eben erwähnten Genre typischen Klischees.

LSKA – VoidLSKA

Void

„Void“, also „Leere“, wurde diese EP von LSKA betitelt. Und im weitesten Sinne passt es auch, denn ein Füllhorn ist „Void“ nicht. Damit beziehe ich mich darauf, dass es nur vier Songs sind. Nein, die Lieder des Italieners sind doch recht überschaubar arrangiert, was aber nicht bedeutet, dass es langweilig ist.

Kylie Minogue – Golden Kylie Minogue

Golden

30 Jahre ist Kylie Minogue nun als Musikerin präsent. Zugegeben, es gab auch bei ihr Phasen in der man dachte, dass es so langsam mit der Karriere vorbei gehen würde. In den Neunzigern schien sie fast vergessen zu sein, doch dann kam sie aufeinmal mit „Can´t Get You Out Of My Head“ 2001 um die Ecke und war größer, imposanter und sexier als jemanls zuvor . Dieser Status ist bis heute auch nicht abgeklungen.

Courtney Barnett – Tell Me How You Really FeelCourtney Barnett

Tell Me How You Really Feel

Vor drei Jahren schafft es Courtney Barnett mit ihrem Debüt „Sometimes I Sit And Think, And Sometimes I Just Sit“ auf Anhieb Darling des Indie-Rocks zu sein. Dabei hat sie dem Musikgeschehen wieder etwas zurück gegeben was lange fehlte. Die Gelassenheit und die Erkenntnis, dass Songs auch mal ein wenig schief und schluffig daher kommen dürfen. Im Prinzip kann man vom Comeback des Slackertum sprechen.

Blttern: vor

facebook

 

Werbung