// Sport

Donnerstag, 01. Februar 2018

Special Olympics Kiel 2018

4.600 Athletinnen und Athleten starten in Kiel

Foto: Archiv
Foto: Archiv

Vom 14. bis zum 18. Mai 2018 wer­den die Natio­na­len Spie­len für Men­schen mit geis­ti­ger Behin­de­rung unter dem Motto „Gemein­sam stark“ in 19 Sport­ar­ten und dem Wett­be­werbs­freien Ange­bot an den Start gehen. Rund 1.700 Trai­nern und Betreu­ern, ca. 2.200 frei­wil­li­gen Hel­fern, etwa 500 Fami­li­en­an­ge­hö­ri­gen, mit Tage­s­teil­neh­mern und Gäs­ten wer­den die Spe­cial Olym­pics Kiel 2018 eine Dimen­sion von mehr als 13.500 Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mern errei­chen. Mit 431 Akti­ven, die in 16 Sport­ar­ten an den jewei­li­gen Uni­fied Wett­be­wer­ben als Part­ner teil­neh­men, ist der Anteil der Sport­le­rin­nen und Sport­ler ohne Behin­de­rung erneut gestie­gen. Bei Spe­cial Olym­pics Uni­fied Wett­be­wer­ben gehen Sport­le­rin­nen und Sport­ler mit und ohne geis­tige Behin­de­rung gemein­sam als ein Team an den Start.

Wir stan­den vor beson­de­ren Her­aus­for­de­run­gen, denn es hat­ten sich mehr als 6.000 Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten bewor­ben. Mit einer Erhö­hung des Kon­tin­gents auf 4.600 sind wir nun bis an die abso­lu­ten Kapa­zi­täts­gren­zen gegan­gen“, berich­tet der Vor­sit­zende des Orga­ni­sa­ti­ons­ko­mi­tees, Sven Albrecht, Bun­des­ge­schäfts­füh­rer von Spe­cial Olym­pics Deutsch­land. „Die Zah­len sind beein­dru­ckend, der Anteil an Unified‐​Teams und –Wett­be­wer­ben war noch nie so hoch. Zum ers­ten Mal ste­hen auch so viele inklu­sive Pro­jekte und Ange­bote für Men­schen mit und ohne Behin­de­rung auf dem Pro­gramm. Zudem dür­fen wir uns über das große Enga­ge­ment und die Unter­stüt­zung der Lan­des­haupt­stadt Kiel, des Lan­des Schleswig‐​Holstein, von Part­nern, För­de­rern und von der Bevöl­ke­rung freuen.“

Kiels Ober­bür­ger­meis­ter Dr. Ulf Kämp­fer: „Die Lan­des­haupt­stadt Kiel ver­steht sich als inklu­sive Stadt. Wir wol­len tolle Natio­nale Spiele für die nun­mehr 4.600 Ath­le­tin­nen, Ath­le­ten und Tau­sende Begleit­per­so­nen aus­rich­ten. Wich­tig ist mir als Ober­bür­ger­meis­ter aber vor allem, dass diese groß­ar­tige Sport­ver­an­stal­tung mit ihrer ganz beson­de­ren Stim­mung noch sehr lange nach­wirkt in unse­rer Stadt.“

Der Spe­cial Olym­pics Lan­des­ver­band Schleswig‐​Holstein stellt bei den Natio­na­len Spie­len die viert­größte Dele­ga­tion mit 595 Akti­ven aus 31 Ein­rich­tun­gen und Ver­ei­nen, die in 15 Sport­ar­ten an den Start gehen. Mit der stärks­ten Dele­ga­tion ist der Lan­des­ver­band Baden‐​Württemberg mit ins­ge­samt 778 Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten ver­tre­ten, gefolgt von Bay­ern (690) und Nordrhein‐​Westfalen (677). Aus dem Gast­ge­ber­land stel­len die Stif­tung Dra­chen­see, die Schles­wi­ger Werk­stät­ten und die Lebens­hilfe Lübeck die meis­ten Teil­neh­me­rin­nen und Teilnehmer.

Mit 993 Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten ist Fuß­ball erneut die größte Sport­art bei den Natio­na­len Spie­len, es fol­gen Leicht­ath­le­tik (708) und Schwim­men (548). Selbst in den klei­ne­ren Sport­ar­ten sind die Teil­neh­mer­zah­len beacht­lich: Beach­vol­ley­ball mit 47 Akti­ven, Kraft­drei­kampf mit 37 und Golf mit 33. Demons­tra­ti­ons­sport­art in der Sai­ling City wird Segeln mit 34 Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mern sein.

Auch die Betei­li­gung von 15.000 Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten an den 80 Aner­ken­nungs­wett­be­wer­ben im Vor­feld der Natio­na­len Spiele spricht für die gewach­sene Attrak­ti­vi­tät der Spe­cial Olym­pics Angebote.

Wie immer bei Natio­na­len Som­mer­spie­len neh­men auch an den Spe­cial Olym­pics Kiel 2018 Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten aus dem Aus­land teil – zuge­sagt haben Dele­ga­tio­nen aus Bel­gien, Finn­land, Grie­chen­land, Öster­reich und Serbien.

Bei die­sen Zah­len wird unsere Vor­freude auf die Natio­na­len Spiele gleich noch mal grö­ßer“, meint SOD‐​Athletensprecher und Vize­prä­si­dent Mark Solo­meyer. „Ich bin beson­ders froh dar­über, dass so viele Unified‐​Teams dabei sind! Da wird unser Motto ‚Gemein­sam stark‘ bei den sport­li­chen Wett­be­wer­ben rich­tig leben­dig. Ich denke, wir wer­den tolle Spiele in Kiel erleben!“

Kommentare


Du bist nicht eingeloggt. Der Fördeflüsterer würde sich freuen, wenn Du Dich anmeldest oder Dich registrierst.

facebook

 

Hosting

 

Werbung