// Musik

Montag, 12. Februar 2018

20. Internationale Kieler Blues Festival

20 Jahre Bluesfestival an der Förde

20. Internationale Kieler Blues Festival
20. Internationale Kieler Blues Festival

Am 23, Februar fei­ert das Inter­na­tio­nale Kie­ler Blues Fes­ti­val sei­nen 20. Geburts­tag. In sei­ner Jubi­lä­ums­aus­gabe dür­fen sich Fans und Freunde des Blues auf ein sorg­fäl­tig aus­ge­wähl­ten Pro­gramms und wür­dige Ver­tre­ter die­ses facet­ten­rei­chen Gen­res freuen. Vier Top‐​Acts an einem Abend und auf einer Bühne, noch dazu eine echte Legende und Pio­nier des bri­ti­schen Blues‐​Booms der spä­ten 60er, wer­den an die­sem Abend ein run­des Jubi­läum begehen.

Das Jubi­lä­ums­fes­ti­val erst­mals von ech­ten Lokal­ma­ta­do­ren eröff­net: mit der Hör­bie Schmidt Band aus Kiel und deren Gast­sän­ge­rin Lili Czuya. Mit Dede Priest auch als „The Texas Queen Of Soul & Blues“ bekannt, kommt eine wirk­lich stimm­ge­wal­tige Dame zum Fes­ti­val. Sie bewegt sich mit ihrer Gitarre und Geige zwi­schen authen­ti­schen Blues, (Süd­staa­ten) Rock und Folk und erin­nert sowohl an Sis­ter Rosetta Tharpe, Big Mama Thorn­ton und Etta James, als auch an T‐​Bone Wal­ker und Fred­die King.

Die Cli­max Blues Band aus Staf­ford, Mit­tel­eng­land, fei­ert ihren 50jährigen Band– Geburts­tag und bringt aus die­sem Anlass 2018 end­lich wie­der ein neues Album her­aus. Bis in die 80er hin­ein, gal­ten die Bri­ten vor allem in den USA als Euro­pas erfolg­reichste Blues‐​Band.

Johnny Clark & The Out­laws ist eine klas­si­sche 3 Mann Texas Blues Band, tief ver­wur­zelt in den ame­ri­ka­ni­schen Musik­tra­di­tio­nen. Dabei kommt die Band tat­säch­lich aus Hol­land, besticht aber durch ihre authen­ti­sche Spielweise.

Wei­tere Informationen

  • 20. Int. Kie­ler Blues Festival
  • Am 23. Februar 2018 ab 20 Uhr (Ein­lass 19 Uhr)
  • Räu­che­rei, Preet­zer Str. 35, 24143 Kiel
  • Ein­tritt: Vvk 24,- zzgl. Gebüh­ren /​Abend­kasse 29,-

facebook

 

Werbung