// Musik
Van Holzen – AnomalieVan Holzen

Anomalie

Debüt-Alben sind meist reif und leben von dem Erkenntnis, dass meist die Spielfreude das Element ist, welches einen am meisten beeindruckt. Die Unbekümmertheit und den Drang einfach musizieren zu können sorgen dafür, dass man sich an solche Platten verliebt. „Anomalie“ ist nun das erste Album der Band Van Holzen.

Vant – Dumb BloodVant

Dumb Blood

Im ersten Moment ist man beim Hören des Debüts der Band Vant nicht sonderlich überrascht und man möchte es fast als Mittelmaß deklarieren. Man denkt sich, dass man das doch schon mehrfach in ähnlicher Art und Weise gehört hat. Doch hört man „Dumb Blood“ ein weiteres Mal stellt man fest, dass man es mit einer wirklichen tollen Platte zu tun hat.

Ed Sheeran - DivideEd Sheeran

Divide

Ed Sheeran ist ein Musiker der allerhand Rekorde bricht und somit kann man ihn also als Superstar bezeichnen. Doch eigentlich verkörpert er nun genau dass Gegenteil. Ein Typ mit einer akustischen Gitarre und dazu einem T-Shirt und einer abgetragenen Jeans. Vielleicht ist es, weil der Aufstieg so rasant ging und sein viertes Album „+“ zu einem Verkaufsschlager wurde.

Claire – TidesClaire

Tides

Lustig, wie manche Menschen auf neue Musik stoßen. Bei dem größten Internet-Kaufhaus der Welt schreibt einer, dass er auf die Band Claire aufmerksam geworden ist, als er wartete, dass seine Pizza fertig gebacken ist und er in der Zwischenzeit im TV gezappt hat und auf einen Auftritt dieser Münchener Band gestoßen ist.

Candelilla – CampingCandelilla

Camping

Candelilla kann man sicherlich als eine sehr konsequente Band bezeichnen. Gerade wegen diesem Mut, Haltung zu bewahren hat es die Münchener Band so zu einem guten Ruhm gebracht. Das hat sogar dazu geführt, dass ihr zweites und bis dato letztes Album „Heart Mutter“ zum einen bei dem ZickZack-Label veröffentlicht und zum anderen auch noch von Produzenten-Legende Steve Albini aufgenommen wurde.

Blttern: zurück  vor

facebook

 

Hosting

 

Werbung