// Hochschulen

Mittwoch, 18. November 2009

Hörsaalbesetzung nun auch in Kiel

"Uni brennt" ist das Schlagwort der Stunde [Update]

Im alten Teil der CAU Kiel befinden sich die Besetzer.
Im alten Teil der CAU Kiel befinden sich die Besetzer.

Im Anschluss an die Demo unter der Flagge „Bil­dungs­streik“ hat sich im Laufe des Mitt­woch­nach­mit­tag (18.11.) eine Gruppe Stu­die­ren­der in der Alten Mensa der Christian‐​Albrechts‐​Universität zu Kiel zu einer Ver­samm­lung ein­ge­fun­den und hält die­sen Hör­saal direkt am Westring/​Ecke Ols­hau­sen­straße seit­dem besetzt.

Im gro­ßen Ple­num wurde ent­schie­den, den Hör­saal zu beset­zen um den For­de­run­gen nach mehr Bil­dungs­ge­rech­tig­keit bes­ser Nach­druck ver­lei­hen zu kön­nen. Um kurz nach elf Uhr am Mitt­woch abend lie­ßen die Stu­die­ren­den über ihr Blog ver­lau­ten, dass bereits Arbeits­grup­pen gebil­det wur­den, die sich um die ein­zel­nen Aspekte von der For­mu­lie­rung der For­de­run­gen bis hin zu den Pres­se­kon­tak­ten küm­mern werden.

Der AStA der CAU Kiel hat sich inzwi­schen zu der Beset­zung des Hör­saa­les geäußert:

Der AStA ist nicht an der Beset­zung betei­ligt, erkennt aber voll das Recht der Stu­die­ren­den der CAU an, ihre Uni nach ihren Wün­schen zu gestal­ten. Der AStA möchte aber auch auf die Pro­ble­ma­tik knap­per Hör­saal­ka­pa­zi­tä­ten und über­füll­ter Stu­di­en­pläne hin­wei­sen und hofft, dass der Lehr­be­trieb nicht mehr als nötig beein­träch­tigt wird.

Im AStA wäre ein an­derer Adres­sat einer Beset­zung bevor­zugt wor­den, ist jetzt aber jeder­zeit offen für eine Koope­ra­tion und freut sich auf einen For­de­rungs­ka­ta­log aus dem Plenum.

Hier ­kann man sich direkt über die Lage der Kie­ler Hör­saal­be­set­zer informieren:

Wie es dazu kam und wel­ches die Hin­ter­gründe sind kann man hier nachlesen:

Über den Autor

Daniela Sonders Daniela Sonders

Suchte 2008 nach kiel4kiel und fand den För­de­flüs­te­rer. Wollte eigent­lich nur hier und da mal ne Kino­kri­tik schrei­ben und ver­sucht jetzt, die­sen herr­lich wuse­li­gen Laden in Schach zu hal­ten. Das hat sie nun davon. Inter­es­sen: Poli­tik, Medien, Bür­ger­rechte, Filme, Kochen und alles rund um Kiel.

facebook

 

Werbung